Aufstellungen mithilfe der Pflanzenseelen

gemäß der göttlichen Ordnung:

Ich bin Expertin für Aufstellungen der Neuen Zeit:

Diese von mir weiterentwickelte Art des Familienstellens ist für mich ein Weg in ein wahrhaftiges, fühlendes  Leben  geworden, eine Lebenshaltung.
Ich danke dieser mir heiligen Arbeit.

So, wie die Aufstellungen jetzt sind, sind sie entstanden durch meine pionierhafte, erforschende und mediale Arbeit seit 20 Jahren und diese entwickelt sich immer weiter.

Ich habe bisher etwa 2000 Aufstellungen mit viel Liebe, Gnade und Kraft geleitet und ein hohes Mass an Ethik da hinein gegeben.

Unser tiefster Schmerz birgt unser höchstes Potential.
Die Seele kommt zur Ruhe, wenn sie ihr Schicksal angenommen hat.
Die Eltern sind der Inkarnationsschlüssel.
Warum auch immer es war, wie es war, es hatte seine Ordnung der Seele, die der Kopf nicht unbedingt verstehen muss, aber in jedem Fall haben wir die Aufgabe, mit der Ursprungsfamilie ins Reine zu kommen. Und Aufstellungen sind für mich das beste Mittel dazu.

Ist der Schmerz einmal gesehen und  geachtet, kann er sich wandeln und das tuen wir hier gemeinsam.
In einer Gruppe, in der Menschen sich übers Herz verbinden und eine Haltung ohne Wertung gepflegt wird und Respekt, Liebe und Wertschätzung fließen, kann ein neues Vertrauen entstehen und tiefgreifende Heilungen geschehen.
Bei mir gibt es diesen Raum.

Da ich gleichzeitig erkennen kann, was der Lebens-Knoten ist und im Blick habe,  wohin sich die Seele entfalten will, habe ich die Aufstellungen spirituelle Aufstellungen genannt.
Es werden meist auch positive Aspekte, Werte und Qualitäten mit aufgestellt.
Hierbei hilft mir die Gabe der Hellfühligkeit und die Fähigkeit einen klaren Blick auf das Wesentliche zu haben. So ist es mir möglich sehr tief zu arbeiten und relativ schnell wieder ins Jetzt und in die Freude zu kommen.

Da ich die Neue Zeit vertrete sind die Aufstellungen immer aus dem Jetzt geschöpft ohne festgelegte Ideen und Konzepte und ich unterstütze Menschen, die selbstverantwortlich in die Veränderung wollen. Da ich mich vertrauensvoll von der göttlichen Energie führen lasse, entstehen die Lösungen im jeweiligen Moment immer neu und sind somit genialer als jegliches Konzept.

So lernen wir als Gruppe in dem Moment immer dazu und die Stellvertreter wissen, dass sie durch ihren „Liebesdienst“ am Anderen, eigene unbewusste Anteile in sich erkennen können. Sind diese im Bewusstsein, können sie sich wandeln. So unterstützen wir uns gegenseitig.

Fühlen ist Bewusstsein und führt zu Klarheit. Fühlendes Bewusstsein führt zu Wahrhaftigkeit.
Wir praktizieren auf diese Weise eine Art emotionales Yoga. Im Einnehmen verschiedenster Blickwinkel erkennen wir eigene unbewusste Anteile und verstehen unsere Mitmenschen besser. Das ist ein angewandter Friedensbeitrag.

Stellvertreter können auf diese Weise  viele Impulse selbstverantwortlich für die eigene Entwicklung mitnehmen und immer mehr Klarheit fliesst in die eigenen Themen. So können mit neuer Erkenntnis klare Entscheidungen getroffen werden.

Ich habe bisher in 17 Jahren Berufserfahrung und 3000 Aufstellungen mit viel Erfolg, Tiefe und auch Humor begleiten dürfen und teile mit Ihnen meinen Erfahrungsschatz, damit auch Sie Ihre Altlasten hinter sich lassen können und in Ihre ganze Kraft kommen.

Testimonial:

Über Ute´s Arbeit:

Ute hat die grosse Gabe, selbst tief vergrabene und gut versteckte Verstrickungen

innerhalb des Generationsgeflechtes und darüber hinaus aufzuspüren und zu heben. Sie sieht der Situation klar ins Gesicht und spricht das aus, was nie ausgesprochen wurde. Wahrheit heilt in diesem Raum von Nicht-Wertung.

Sie erkennt verschiedene Aspekte des betroffenen Menschen, der zum einen über die Situation wütend zum anderen tief traurig ist oder ein Anteil, der aufgegeben hat. Ute sieht den Menschen mit neuem heilen Kern und mit seinem inneren Kind, seinem höchsten Weisheitsaspekt und seinem Seelenplan und den Schutzengeln und Helfern. Alle Aspekte werden durch Stellvertreter repräsentiert.…… so schafft sie mit ihrem Feingefühl um den Klienten ein Feld der Kraft, welches dieser oft Zeit seines Lebens noch nie gefühlt hat. So kann er gestärkt der schlimmen Situation aus der Vergangenheit innerlich gestärkt ins Auge sehen.

Auch hat Ute die Fähigkeit die LebensSituation der Täter zu durchleuchten und zu erkennen was diese dazu getrieben hat, so unmenschlich zu handeln. So entsteht auf beiden Seiten ein Feld der Menschlichkeit und der Zugewandtheit und Verzeihen ist möglich. Der unterbrochene Fluss der Liebe kann wieder fliessen und er steht als Stärkung für das System zur Verfügung.

Der Klient muss dann die Situationen, in denen er gefangen war nicht wiederholen und neues fruchtbares Leben ist jetzt möglich.

Ich bin tief beeindruckt von Utes therapeutischen und menschlichen Fähigkeiten und habe grosses Vertrauen zu ihr und Ihrer Arbeit.

Ulrike G.Pfeiffer 28.11.2016

Was bewirken diese Familienaufstellungen?

Familienaufstellungen lösen Blockaden auf energetischer Ebene, damit im Leben der Fluss, die Ordnung, die Heilung wieder hergestellt sind.
So wird eine Art Fundament gebaut, auf dem man das Leben tragfähig erweitern kann.

Was passiert da genau?

Wir wiederholen oftmals unbewusst schwere, ungelöste Schicksale unserer Ahnen, diese werden sichtbar gemacht, geachtet und aufgelöst, sodass wir und unsere Kinder das nicht mehr tragen müssen und wieder frei leben können, wie unsere Zeit, in der wir heute hier leben, es ermöglicht.

Was kann damit geklärt werden?

Gesundheitliches, Partnerschaftliches, Geschäftliches, Geld-Themen…

Alle Themen haben ihren Ursprung im Energetischen, d.h. wenn die Ursache gefunden wurdez.B. für einen Bandscheibenvorfall, kann der Rücken wieder ganz gesund werden.
Wenn die Ursache gefühlt wurde für einen schweren Verlust eines Ahnen, kann sich Frieden wieder einstellen und eine Partnerschaft zum Beispiel wieder gut werden.

Themen-Aufstellungen können sein:

  • Seelenplan
  • Persönlichkeitsanteile
  • Wünsche
  • Erfolg
  • Geld
  • Zielaufstellungen
  • Tiere

In Verbindung mit Quanten-Hielung wird diese Arbeit noch effektiver.

In der Energie des Neue Erde sind wir aufgefordert in allen Lebensbereichen die Liebe als Orientierung zu sehen, was eventuell bisher so nicht ging, oder nur alte Konzepte gesehen wurden, die jetzt nicht mehr stimmen.

Durch die vielen Familienaufstellungen, die ich leiten durfte, sehe ich immer wieder, wie unsere Vorgenerationen sehr Schweres zu bewältigen hatten, wozu sie kaum in der Lage waren, weil der Umgang mit Gefühlen und vor Allem diesen tiefen Gefühlen, wie aus dem Krieg, auf der Flucht, in Hunger und Not nicht gelernt wurde.

Wie wir aus der Physik wissen, geht Energie nicht verloren und so gingen diese ungelösten Schicksale, weil die dazu gehörigen Gefühle nicht gefühlt wurden, in die nächsten Generationen.
Und jetzt ist es die Chance unserer Generation, diese zu fühlen und aufzulösen. Das können auch Eltern für kleine, eigene Kinder machen.

Würden wir in der Grundschule lernen, wie man mit Gefühlen umgehen soll und wie das Leben Themen einspielt, um damit eine alte ungesehene Wunde zu heilen, dann hätten wir das Problem von vielen Krankheiten und Problemen nicht, die vor Allem durch unterdrückte Gefühle entstanden sind.

Dabei entsteht Alles im nicht manifesten Raum durch Gefühle, oder Gedanken und zeigt sich dann irgendwann in der Materie, bzw. im Körper, um sichtbar zu werden.

Diese Emotionen werden durch Familienaufstellungen sichtbar und werden in der Gemeinschaft durchfühlt und so können sie sich dann auflösen und unser Mitgefühl und Verständnis können immer mehr wachsen.

Natürlich habe ich selbst “ärztliche” Schweigepflicht und es werden alle Themen vertraulich behandelt , auch von der jeweiligen anwesenden Gruppe.