zeitenwende-schule - seelenplan

Umgang mit der Neuen Zeit im Alltag

Oft klopfen Themen an, die uns in der Vergangenheit Angst gemacht haben, jetzt haben wir eine neue Chance anders darauf zu schauen. Es klopft an, um überprüft zu werden, stimmt der eingeschlagene Weg noch, oder kannst du dich weiter entwickeln, im Sinne von authentischer sein, stimmiger mit dir, freier, leichter, glücklicher? Das möchte auf jeden Fall diene Seele und spielt dir das Thema ein, damit du dich in diese Richtung bewegst. Jetzt kannst du entscheiden, ich wünsche es mir eigentlich liebevoller am Arbeitsplatz, ich halte es jetzt für möglich, dass es geht. Wenn nicht da, wo ich bin, dann woanders. Ich bewege mich vorwärts im Sinne von meinen Wünschen und Träumen.

Oder aber du glaubst diesen Ängsten, die aus der Erinnerung da sind und bleibst im Alten. Die Wahl haben wir jetzt. Folge ich der Angst oder der Liebe? Das geht mehrmals am Tag, dass ich da gefordert bin, frisch mich für das Neue, die Liebe zu entscheiden.

Wenn Menschen zum Beispiel Mobbing erleben, dann ist in den meisten Fällen, die icherlebt habe, damit klar, dass die Zeit dort abgelaufen ist, wo sie sind und dass sie woanders hingehen sollten, oder einen anderen Platz einnehmen. Vielleicht noch kurz fühlen, was die Verletzung ist, sich selber lieb haben damit und weiter gehen, das ist der Weg, der im Alltag gerade dauernd gefragt ist.

In der Facebook-Gruppe machen wir regelmäßig chalenges zum Umsetzen von etwas der Neuen Zeit im Alltag, teile dich mit: